Zwei Mal lecker frühstücken


Rezepte für 2-3 Personen

von Agni Petra Lieske, ShenDo-Shiatsu-Lehrerin, Fünf-Elemente-Köchin


1.Tag

Hirsebrei

 

2 Tassen Hirse                                   

7-Gewürz für Süßes*                         

1 Prise Salz                                        

6 Tassen Wasser                               

Mandel-, Reis- oder Hafermilch

Datteln

Apfelmus oder Kompott

geröstete Kerne oder Nüsse

Mandelmus

Ahornsirup

frisches Obst 

*7-Gewürz-Mischung für süße Speisen und Getränke, evtl. mit frischem Ingwer beim Kochen ergänzen: Koriander, Kardamom, Kakao, Kurkuma, Zimt, Anis, Vanille (4:3:2:1:1:1, 1 Messerspitze)

 

Die Hirse mit der Gewürzmischung und 1 Prise Salz in 6 Tassen Wasser kochen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist. Die Hälfte in Mandel-, Reis- oder Hafermilch mit klein geschnittenen Datteln noch einmal aufkochen und pürieren. Mit Apfelmus oder Kompott, gerösteten Kernen oder Nüssen, Mandelmus, Ahornsirup, frischem Obst oder was sonst gefällt genießen.

 

Den Rest der Hirse im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahren.



2. Tag

Prinzessinnenschmarrn

 

»Hirsekuchen« aus dem Kühlschrank

Kokosöl                                              

Reismalz

Zitronenschale

event. 2 Eier                                      

1 EL Butter oder Ghee

Marillen, Pfirsiche oder Pflaumen      

Blüten, Kerne …                       

»Hirsekuchen« aus dem Kühlschrank mit der Gabel in mundgroße Stücke zerpflücken. In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und die Hirsestückchen braten bis sie leicht anbräunen. Mit Reismalz übergießen, weiter rühren bis sie karamellisiert sind. Etwas Zitronenschale darüber reiben. Wer gerne mehr Eiweiß zum Frühstück mag, kann vor dem Braten die Hirsestücke in zwei verrührten Eiern wenden. In einer weiteren Pfanne in 1 EL Butter oder Ghee Marillen, Pfirsiche oder Pflaumen anrösten, bis sie zart zu schmelzen anfangen und ihr volles Aroma entwickeln. Mit Blüten und Kernen servieren.  



Guten Appetit!