Gästebuch


Kommentare: 6
  • #6

    Matthias Pose (Mittwoch, 25 November 2020 15:39)

    Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei Euch für den tollen Fünf-Elemente-Übungsleiterkurs bedanken.
    Selten habe ich so eine perfekte Fortbildung besucht.
    Angefangen von den wunderschönen Räumlichkeiten, den vielfältigen Materialien und Übungen, der allumfassenden Fachkompetenz, sowie der liebevollen Menschlichkeit.
    Ich habe soooo viele beeindruckende Methoden und Eindrücke gesammelt, mit denen ich meine Fachlichkeit als Gong Fu Trainer und Qi Gong Lehrer vertiefen und bereichern kann.
    Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute und freue mich auf weitere Angebote und Vertiefungen bei Euch.
    Für alle Leser...ich kann das Shendojo nur weiterempfehlen.
    Herzlich...Matthias Pose

  • #5

    Johanna (Mittwoch, 19 August 2020)

    Ein grenzenloser Segen, in dieser Zeit eine solche Gemeinschaft, Verbundenheit, Liebe und Frieden erleben und spüren zu dürfen!
    Danke und alles Liebe und Gute.

  • #4

    Norbert (Mittwoch, 19 August 2020 15:45)

    Es war wie immer berührend, lösend, bereichernd, beglückend, ermutigend, stärkend, und noch viel mehr!
    Danke

  • #3

    Andrea (Mittwoch, 19 August 2020 08:23)

    Kommunikationsseminare 1 und 2 mit Nirgun und Sakina in Parin im Sommer 2020

    Durch dieses Seminar bin ich wieder tiefer bei mir angekommen, kann alle weiblichen und männlichen Anteile annehmen.
    Verbunden zwischen Himmel und Erde wie ein stiller See, sehr klar, sehr rein – spiegelnd.
    Herzlichen Dank.

  • #2

    Christiane Stössner (Donnerstag, 05 September 2019 09:28)

    Ich habe mir spontan euer neues Buch "Gesundheit in die Hand nehmen"
    gekauft und finde es total klasse. Super formuliert!
    Es ist ein idealer Einstieg für Klienten, egal welche Richtung (Ayurveda, TCM ect.) sie bevorzugen.
    Habe es schon an TCM-Kollegen weiterempfohlen...

  • #1

    Beate (Montag, 15 April 2019 10:06)

    In der Tat: ein wunderschöner Ort! Ich habe bereits viel gelernt, mich immer wohl gefühlt und nach und nach nehme ich ein Stück des Gelernten und des Genusses mit nach Hause. (Werde aber trotzdem wieder kommen ;-).)